FR  DE  EN  ES  PT
Thema Orte Personen
Staatsarchiv Wallis – Mediathek Wallis – Walliser Kantonsmuseen
Startseite | Die Bestände des Staates Wallis

Die Bestände des Staates Wallis

Der bedeutendste Bestand ist derjenige des Departements des Innern (AEV, DI) : Er enthält zahlreiche Dossiers über die Walliser Auswanderung im XIX. Jahrhundert, darunter das Register Auswanderung (siehe Register Auswanderung oben). Folgende Dossiers dieses Bestands sind an dieser Stelle erwähnenswert: :

 

AEV, DI, 194-195

Enthält Dossiers über die Auswanderung zwischen 1817 und 1869, insbesondere über die Auswanderung nach Algerien, nach den Vereinten Nationen, nach Brasilien, Argentinien und Uruguay.

1817-1869

AEV, DI, 356.25

Drucksachen im Zusammenhang mit der Auswanderung; insbesondere: Entwurf zur kantonalen und eidgenössischen Gesetzgebung über die Auswanderung.

1852-1888

AEV, DI, 356.27

Zusammenfassende Tabellen über die Walliser Auswanderung pro Bezirk und Gemeinde.

1850-1874

AEV, DI, 357.1

Liste der Auswanderungsagenturen und deren vom Bundesrat anerkannten Unteragenten.

1881-1897

AEV, DI, 357.3.1

Eidgenössische Organisation der Auswanderung: Gesetzgebung, Informationen über die Tätigkeit dieser Branche, usw.

1879-1897

AEV, DI, 358

Register Auswanderung. Namensverzeichnis der Emigrierten pro Bezirk und Gemeinde mit folgenden Angaben: Abstammung, Geburtsjahr, Beruf, Herkunft, letzter Wohnort, Datum der Abreise und Zielort.

1849-1879

 

Powered by 
 - Gehostet auf dem wissenschaftlichen Netzwerk Wallis VSnet
Musées Cantonaux, 4350 2016/3 2/7
Musées Cantonaux, 4350 2016/3 2/7
Musées Cantonaux, 4350 2016/3 2/7
Musées Cantonaux, 4350 2016/3 2/7
Département de l’Intérieur 194.4.1
Département de l’Intérieur 356.26
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok